Wir suchen jemand für unsere BFD-Stelle ab Frühsommer

(English version below)
Wir suchen aktuell eine Person, die in unserm Waldgarten in Verden einen BundesfreiwilligenDienst (BFD) machen möchte.
Beginn wäre etwa Ende Mai (ist faktisch dehnbar in beide Richtungen). Du solltest dafür in diesem Fall idealerweise maximal 27Jahre alt sein. Die Dauer wäre ein bis eineinhalb Jahre.
BFD ist auch für Menschen ohne deutschen Pass möglich, sofern sie finanziell abgesichert sind.

Hier ein paar Infos zum Projekt und wie wir arbeiten:
Auf unserem 7 Hektar großen Gelände entsteht langsam aber immerhin schon seit 20 Jahren ein großer Waldgarten mit einer Vielzahl unterschiedlichster nutzbarer/ essbarer Gehölze, Stauden und Gemüse. Mit Hilfe der Ideen der Permakultur und anderer neuer und alter Methoden des Gartenbaus erproben wir, wie Selbstversorgung mit Nahrungsmitteln funktionieren kann, ohne auf die in der Landwirtschaft normalerweise üblichen Maschinen, Dünger, fossilen Energieträger und bodenschädigenden Arbeitsmethoden zurückzugreifen. Der Ertrag ist dabei nicht auf Verkauf ausgerichtet. Uns geht es um das Sammeln von Erfahrungen und das Experimentieren. Wir probieren aus, welche Pflanzen unter den gegebenen klimatischen Bedingungen hier bei uns gut zurechtkommen – und wie sie schmecken! Aus ethischen Gründen halten wir keine Tiere.
Wir arbeiten im Team, d.h. wir planen gemeinsam, was auf dem Gelände geschieht, arbeiten an den selben Dingen, sprechen unsere Vorgehensweisen miteinander ab und können so viel voneinander lernen. Unsere Arbeitszeiten beruhen ebenfalls auf Absprachen.
Etwa die Hälfte der Arbeitszeit findet am Computer statt. Neben spannenden Tätigkeiten wie der Auswertung der Experimente oder Recherchen gibt es viele reproduktive, manchen langweilig und sinnlos erscheinende Tätigkeiten in den Bereichen Vereinsverwaltung, Finanzierung und Öffentlichkeitsarbeit.

U.a. wünschen wir uns von TeamMitgliedern:
- eigenverantwortliches und reflektiertes Handeln
- Team- und Konfliktfähigkeit
- Vorerfahrung bei gärtnerischen Tätigkeiten
- Interesse an wissenschaftlichem Arbeiten

Mehr Infos zu BFD:
- https://www.bundesfreiwilligendienst.de/
- https://www.bund.net/mitmachen/bundesfreiwilligendienst/

Eine Bewerbung bei uns kann im ersten Schritt durch ein gemailtes Motivationsschreiben und einen Lebenslauf stattfinden. Danach folgt zwingend (auch in CoronaZeiten) ein persönliches Kennenlernen hier vor Ort mit mindestens 2, besser 5 Übernachtungen.

*****schöne Grüße aus dem Waldgarten

We are currently looking for a person, who would like to do a Bundesfreiwilligendienst (BFD) at our forest garden in Verden.
The start would be around the end of May (but a bit earlier or later is also possible). Ideally, you should be not older than 27 years. The duration of the volunteering job would be optionally one or one and a half years. A BFD is also possible for people without a German passport. You need to have financial resources in this case, since you can‘t receive additional support by the state and unfortunately, the pocket money paid for the BFD is not enough to make a living. We do think, this regulation is unfair but we can‘t change it.
Some information about the project and how we work:
Since already 20 years, on our area of seven hectares, slowly but steady a big forest garden is developing – together with a huge number of different usable and edible kinds of trees and shrubs, as well as different vegetables. Drawing on ideas from permaculture and various old and new methods of gardening, we try to figure out, how self sufficiency can work, without having to resort to the common machines, fertilizers, fossil fuels traditionally used in agriculture, and without using methods, which are actually detrimental for the soil. Our aim is not to produce crops for selling (which we don‘t do since our project is not a commercial one).
We mainly want to gain experiences and to experiment. We test, which plants thrive under the present climactical conditions – and how they taste! Because of ethical reasons, we don‘t keep livestock.
We work in a team, which means that we usually plan together, what is going to happen on the area, we work on the same things, we talk about our ways of working – and this way, we can learn much from one another. We also mutually agree on our individual working hours.
Our work is splitted between activities in the garden and office work. Approximately, half of the time, we spend in front of the computer. Besides exciting activities like analysing the experiments and doing research, there are also a lot of reproductive tasks in the areas of club administration, funding, and public relations work, which appear to some as boring and meaningless.

We expect from our team members:

- self-reliant and reflected behaviour
- the ability to work in a team and to deal with conflict
- prior experiences in gardening
- an interest in scientific work

Further info about the BFD in general:

- https://www.bundesfreiwilligendienst.de/
- https://www.bund.net/mitmachen/bundesfreiwilligendienst/

Please apply first with a letter of motivation and a CV (via email). Afterwards, a visit (also during Corona times) with at least 2 and ideally 5 night stays is obligatory, so that we further get to know one another and you receive an impression of the garden and the work that we do.

*****Kind regards from the forest garden.

Related Posts

Comments are closed.